Beratungsförderung der BAFA

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) betreut im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Förderung unternehmerischen Know-hows für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freie Berufe durch Unternehmensberatungen. Mit dieser Beratungsförderung können Unternehmen sowie Angehörige der Freien Berufe, die seit mindestens einem Jahr am Markt tätig sind einen Zuschuss zu den Kosten erhalten, die ihnen durch die Inanspruchnahme einer Beratung entstehen.

Seit 2005 wird das Förderprogramm neben den Mitteln aus dem Bundeshaushalt auch aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert.

Die Beratungsförderung kann z.B. für Themen des betrieblichen Datenschutzes genutzt werden. Welche Beratungsarten und -themen noch gefördert werden finden Sie hier (Merkblatt Beratungsarten und Beratungsthemen  (PDF, 208KB, Datei ist nicht barrierefrei))

 

Prüfen Sie hier, ob Ihr Unternehmen antragsberechtigt ist.

Download Flyer "Beratungsförderung" hier.